Forum

Alle Kategorien > Erfahrungsaustausch > Angeborene (primäre) Immundefekte > Unklare Erkrankung - Immunschwäche?
Anzahl Nachrichten: 4 - Seiten (1): [1]
Autor: olejung5
Erstellt: Sep 10 2018 - 12:15 PM
Betreff: Unklare Erkrankung - Immunschwäche?
Hallo zusammen,

ich bin neu in diesem Forum, auf welches ich bei meiner verzweifelten Internetrecherche gestoßen bin.

Im vergangenen September habe ich mir während der Vorbereitung auf einen Marathon einen Infekt eingefangen. Nach einem langen, mehrstündigen Lauf im Regen hatte ich das Gefühl, eine starke Erkältung bzw. eine Bronchitis zu haben.

Die Symptome waren:
-Gliederschmerzen
-Sehr starkes Krankheitsgefühl
-Schmerzen in der Lung / den Bronchien (wie bei einem starken, tiefen Husten - Nur eben ohne Husten)
- Schmerzen an der gegenüberliegenden Seite am Rücken
- Der Hals fühlt sich wie zugedrückt / zugeschnürt an
- Gefühl, als würde Jemand meine Schultern runterdrücken

Ich hatte keinen Husten, Schnupfen, Fieber etc.
Natürlich war ich mehrfach bei meinem Hausarzt, der nichts feststellen konnte.
Nach ca 10 (!) Wochen klang dieser Zustand langsam ab.

Leider nur für kurze Zeit, denn seit dem tritt diese Krankheit immer und immer wieder auf.
Einige Wochen geht es mir gut, nach der kleinsten Anstrengung, beispielsweise ein anstrengender Tag oder ähnliches, "bricht" diese Krankheit wieder aus.
Manchmal nur leicht, so dass ich gerade noch meinen Bürojob ausüben kann. Manchmal aber auch wieder schlimm, so dass ich mindestens immer 1,5 Wochen krankgeschrieben zu Hause liege und nicht mehr am normalen Leben teilnehmen kann.
Im vergangen Jahr kam dieser Zustand 6 Mal so ausgeprägt vor, dass ich nicht wie gewohnt meinem Alltag nachgehen konnte

Seit Geburt an habe ich sehr oft, so alle 8 Wochen, große und schmerzhafte Aphten im Mund. Meistens kann ich dann weder richtig essen noch trinken.
Zusätzlich leider ich seit vielen Jahren an Nachtschweiß, Neurodermitis, Mund-Sor (also Pilzbefall) tritt auch des öfteren Mal auf und bin als einzige in meinem Umfeld kränkelich bzw. habe schnell Infelte / Erkältungen etc.
Es ist als würde mein Körper / mein Immunsystem intervallartig zusammenbrechen!

In den letzten Wochen war mein Zustand in Ordnung, ich konnte Sport treiben und ganz normal "am Leben teilnehmen" - ich fühlte mich gut.
In der vorletzten Woche bekam ich ein leichtes Erkältungsgefühl und in der letzten Woche war "es" wieder so schlimm, dass ich die ganze Woche krankgeschrieben war.
Es geht mir sehr schlecht.
Ich bin wirklich, wirklich verzweifelt und niedergeschlagen weil die Ärzte nichts finden können. Das große Blutbild war wiedermal unauffällig...

Folgende Untersuchungen wurden bereits gemacht:

- Mehrfach große Blutbilder die komplett unauffällig waren
- Lungenfunktionstest
- Röntgenbild der Lunge
- Allergien wurden ausgeschlossen
- Spiegelung des Hals und Rachenraums
- Ultraschall der Organe / vom Hals / vom Herz
- EKG / Belastungs-EKG
- Ausschluss von Borelliose und Eppstein Bar
- Schilddrüse unauffällig
- Vitamine und Nährstoffe sind gut
- Immunglobuline / Immunwerte im Blut sind gut
- Rheumawerte sind in Ordnung

Inzwischen wissen die Ärzte (in der Gemeinschaftspraxis) nicht mehr weiter und wissen auch nicht, zu welchem Spezialisten sie mich noch überweisen sollen.
Könnte es, trotz der unauffälligen iga und ga Werte im Blut, eine Immunschwäche sein?

Ich bin wirklich verzweifelt und "lebe" so seit einem Jahr. Ich weiss wirklich nicht mehr weiter...

Autor: ShellyWelly
Erstellt: Sep 19 2018 - 03:50 PM
Betreff: re: Unklare Erkrankung - Immunschwäche?
Das könnte eine Autoimmunerkrankung sein.

Wenn es dir möglich ist, würde ich dir raten in die Immundefektambulanz in der Charité zu gehen.
Autor: Dzajko
Erstellt: May 02 2019 - 10:44 PM
Betreff: re: Unklare Erkrankung - Immunschwäche?
Schon was gefunden?
Autor: Manuel
Erstellt: Oct 20 2019 - 05:13 PM
Betreff: re: Unklare Erkrankung - Immunschwäche?
Mich würde auch die Antwort interessieren
Anzahl Nachrichten: 4 - Seiten (1): [1]
Sie müssen sich anmelden, um in dieser Konferenz eine Nachricht zu schreiben.

Um Beiträge zu lesen oder neue Beiträge zu verfassen ist es  notwendig, sich als Benutzer zu registrieren.